Mollebusch

  • Name: Mollebusch
  • Synonyme: "Mouille bouche" - Mundnetzbirne
  • Entstehung und Herkunft: alte Sorte mit unbekannter Herkunft, heute fränkische Lokalsorte
  • Verwendung: Tafel- und Kochbirne
  • Standort: anspruchslose Sorte für wärmere Lagen
  • Baum: starke und mächtige Bäume, sehr frosthart, anfällig für Feuerbrand!
  • Frucht: schmutzig grüne,später gelblich grüne Farbe, Fruchtfleisch schmelzend,sehr saftig, süß und schwach gewürzt
  • Reife: Ende September, haltbar bis Ende Oktober
  • Beurteilung: anspruchlose Sorte für wärmere Lagen, sehr frosthart, für die Obstwiese geeignet


Auf diesen Flächen kommt diese Sorte vor:
Birne: Mollebusch (aus "Unsere besten deutschen Obstsorten")

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.