Pfaffenhofer Schmelzling

  • Name: Pfaffenhofer Schmelzling
  • Synonyme: nicht bekannt
  • Entstehung und Herkunft: Zufallssämling, von Benedikt Beyer in der Baumschule Pfaffenhofen gefunden
  • Verwendung: Wirtschaftsapfel, Backen, Dörren, Keltern
  • Standort: keine hohen Ansprüche an Boden und Klima
  • Baum: mittelstarker bis starker Wuchs
  • Frucht: mittelgroßer, gleichmäßig gebauter Apfel, Farbe grün bis zitronengelb mit zarter Rötung, Fruchtfleisch weiß, saftig, leicht gewürzt, Zucker und Säure ausgewogen
  • Reife: Genussreife Dezember bis März
  • Beurteilung: die Sorte wächst bei guten Bodenverhältnissen sehr gesund, wird auch als Stammbildner verwendet und hat eine hohe Frostresistenz


Auf diesen Flächen kommt diese Sorte vor:
Apfel: Pfaffenhofer Schmelzling

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.