Rote Sternrenette

  • Name: Rote Sternrenette
  • Synonyme: Calville e`toileè, Perlrenette
  • Entstehung und Herkunft: über 200 Jahre alte Sorte, stammt vermutlich aus der Gegend um Maastricht
  • Verwendung: Frischverzehr, Backen, Weihnachtsapfel, Keltern
  • Standort: auf guten Böden bis in raue, windige Höhenlagen, keine trockenen Böden
  • Baum: starker Wuchs, widerstandsfähig
  • Blüte: spät und lange anhaltend, nicht empfindlich, guter Pollenspender (diploid)
  • Frucht: mittelgroß, Fruchtfleisch weiß, unter der Schale rötlich, fest, süßsäuerlich
  • Reife: Oktober - Dezember
  • Beurteilung: Tafelapfel mit hohem Zierwert, anbaufähig bis in höhere Lagen, Holz und Blüte sehr frosthart


Auf diesen Flächen kommt diese Sorte vor:
Apfel: Rote Sternrenette

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.