Bramleys Sämling

  • Name: Bramleys Sämling
  • Synonyme: „Triomphe de Kiel“
  • Entstehung und Herkunft: England, entstanden zwischen 1809 und 1813 in einem Cottagegarten in der englischen Grafschaft Nottinghamshire
  • Verwendung: Haushalt (Backen, Dörren, Mus), Saft- und Mostapfel
  • Standort: für wärmere Lagen, Abweichungen wirken sich auf die Fruchtqualität aus.
  • Baum: starker bis sehr starker Wuchs, breite ausladende Kronen
  • Blüte: spät, nicht empfindlich, schlechter Pollenspender (triploid)
  • Frucht: Wirtschaftsapfel für Saft und Most
  • Reife: je nach Lage ab Mitte Oktober pflückreif, Lagerfähigkeit bis März
  • Beurteilung: Liebhabersorte in günstigen Lagen, auch für Streuobstwiesen geeignet, in England der populärste Wirtschaftsapfel


Auf diesen Flächen kommt diese Sorte vor:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.